Pflanztische.net » Informationen » Pflanztisch erweitern

Erweiterung des Pflanztisches leicht gemacht

Während einige Pflanztische insbesondere des oberen Preissegments über eine große Ausstattung verfügen, sind preisgünstigere Modelle meist nur mit einer Grundaustattung versehen. Doch das muss nichts heißen – in diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Pflanztisch ausbauen können. Aus einem schlichten Modell wird so in Windeseile ein richtiger Profitisch! Und das für wenig Geld.

Einen Regalaufsatz an den Pflanztisch anbauen

Einige Pflanztischmodelle, meist in der mittleren und höheren Preisklasse, verfügen über einen nützlichen Regalaufsatz. Dieser bietet zusätzliche Stell- und Ablagefläche für kleinere Gartenutensilien und Pflanzgefäße. Ein solcher Regalaufsatz kann vom handwerklich begabten Heimwerker aber auch schnell selbst gebaut werden, falls Ihr Modell über keinen Aufsatz verfügen sollte.

Pflanztisch mit Regalaufsatz: praktisch und
dekorativ
Pflanztisch mit Regalaufsatz: praktisch und dekorativ

Ein Regalaufsatz kann in verschiedenen Formen realisiert werden. Werfen Sie einen Blick in die Produktkategorie Mit Regalaufsatz. Dort finden Sie Bilder von Pflanztischen mit Aufsatz, die Ihnen als Vorlage dienen können. Oder werden Sie selbst kreativ und entwerfen Sie einen ganz nach Ihren eigenen Bedürfnissen gefertigten Aufsatz.

Wenn Sie sich für eine Variante entschieden haben, lassen Sie sich die Bauteile entsprechend der Maße Ihres Tisches im Baumarkt Ihres Vertrauens zuschneiden. Schrauben Sie die Teile zusammen und befestigen Sie den Aufsatz ordentlich am Tisch. Streichen Sie den Aufsatz im Farbton Ihres Tisches, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erzeugen.


Ein neuer Anstrich für den Pflanztisch

Viele günstige Pflanztischmodelle sind aus einfachem, hellbraunen Nadelholz gefertigt. Falls Sie dieser Holzfarbton langweilt oder er nicht zu Ihren anderen Garten- oder Balkonmöbeln passen sollte, können Sie Ihrem Pflanztisch einfach einen neuen Anstrich verpassen!

Dafür müssen Sie Ihren Pflanztisch zunächst gründlich reinigen. Noch besser: entfernen Sie zunächst die oberste Holzschicht, indem Sie den Tisch abschleifen. Dadurch wird der Schmutz auf der Oberfläche des Tisches beseitigt und diese für den neuen Anstrich angeraut.

Neuer Anstrich nach Ihrem
Geschmack
Neuer Anstrich nach Ihrem Geschmack

Gestrichen wird der Tisch mit speziellem Holzlack oder Holzlasur – preisgünstig erhältlich im Baumarkt. Bei einer Lackierung ist, je nach Farbvorstellung, eine weiße Grundierung empfehlenswert. Seien Sie kreativ und verpassen Sie Ihrem Tisch ein ganz individuelles Design nach Ihrem Geschmack! Egal, ob mit rustikalem Charme oder im „Shabby Chic Style“ – erlaubt ist, was gefällt.

Hinweis: bei der Behandlung des Holzes mit Lack oder Lasur sollten Sie unbedingt die nötigen Sicherheitsbestimmungen einhalten, die vom Hersteller empfohlen werden. Bei Nichtbeachtung können Sie sich eventuell schwere Gesundheitsschäden zuziehen.


Der Haken an der Sache …

Einige Pflanztische verfügen über nützliche Haken oder gleich ganze Hakenleisten, die Ihnen zur Aufbewahrung etwa von Gartenwerkzeug dienen können. Falls Ihr Modell über keine Haken verfügt oder die vorhandenen Vorrichtungen nicht ausreichen – bringen Sie zusätzliche Haken an!

Aufhängungen in unmittelbarer Nähe
Aufhängungen in unmittelbarer Nähe

Haken und Hakenleisten erhalten Sie schon für wenig Geld im Baumarkt in Ihrer Nähe. Achten Sie bei der Auswahl darauf, ein Material zu verwenden, das möglichst witterungsbeständig ist. Am besten eignen sich Metallhaken aus rostfreiem Edelstahl. Für Tische aus Holz eignen sich Haken mit eigenem Gewinde oder anschraubbare Hakenleisten, für Tische aus Metall reichen oftmals einfache S-förmige Haken zum Einhängen.

Die zusätzlichen Haken lassen sich schnell montieren. Verfügen die Haken über ein eigenes Gewinde, können Sie sie an der entsprechenden Stelle schnell und unkompliziert in das Holz drehen. Für das Anbringen von Hakenleisten benötigen Sie noch ein paar Schrauben und das entsprechende Werkzeug.


Feststellbare Rollen an den Pflanztisch anbringen

Sie möchten Ihren Pflanztisch an verschiedenen Orten verwenden, ohne Ihn ständig herumschleppen zu müssen? Oder Sie möchten den Tisch zum mobilen Speisewagen umfunktionieren, wie wir es in unserem Artikel Verwendungsmöglichkeiten beschrieben haben?

Machen Sie Ihrem Pflanztisch „Beine“ – indem Sie ein paar Rollen anbringen! Diese erhalten Sie preisgünstig im Baumarkt oder im Möbelfachhandel. Schrauben Sie die Rollen an die Unterseite der Tischbeine – am besten noch vor dem Aufbau.

Achten Sie darauf, „arretierbare“, also feststellbare Rollen zu kaufen. Für die Arbeit am Tisch sollte das Möbelstück möglichst stabil stehen – bewegt er sich hingegen bei der Arbeit, kann es eine „wackelige“ Angelegenheit werden.

Ein weiterer positiver Aspekt: das Anbringen von Rollen erweitert die Arbeitshöhe!


Die Tischhöhe des Pflanztisches modifizieren

Bereits beim Kauf des Pflanztisches sollten Sie darauf achten, dass der Tisch die richtige Arbeitshöhe für Sie besitzt. Sollte Sie nach dem Kauf dennoch feststellen, dass Sie in einer gebückten Haltung arbeiten, sollten Sie die Arbeitsfläche des Tisches modifizieren.

Dabei helfen altbewährte Mittel: stellen Sie den Tisch auf ebene Steinplatten oder dicke Holzbretter, um die Arbeitshöhe des Tisches zu vergrößern. Um die Stabilität der Konstruktion zu erhöhen, kann es sinnvoll sein, passende Holzklötzchen zu verwenden und diese an den Füßen des Tisches zu befestigen (z.B. durch leimen oder schrauben).


Die Stabilität des Pflanztisches erhöhen

Je nach Modell oder Standort des Tisches kann die Stabilität bei größerer Belastung durch die Verwendung des Tisches beeinträchtigt sein. Auch sollte man das Gewicht eines frisch bepflanzten Topfes entsprechender Größe nicht unterschätzen. Um einen reibungslosen Arbeitsprozess zu gewährleisten, sollten Sie in diesem Fall die Stabilität des Tisches erhöhen.

Gewindeschrauben für lösbare
Verbindungen
Gewindeschrauben für lösbare Verbindungen

Dies lässt sich am besten durch eine Fixierung des Tisches erwirken. Manchmal lässt sich der Tisch an die Wand, an der er gestellt wird, festschrauben (z.B. mit Metallwinkeln). Eine andere Möglichkeit besteht in der Fixierung des Tisches an anderen Gartenmöbeln. Zwei zusammenmontierte Möbelstücke halten meist bombenfest.

Bohren Sie dafür Löcher in gleicher Höhe in beide Möbelstücke und führen Sie Gewindeschrauben ein, die Sie mit Muttern festziehen. So können Sie die Konstruktion gegebenenfalls wieder lösen.


Hinweise für die Aufrüstung eines Pflanztisches

Nicht alle Pflanztisch-Modelle lassen sich auf die von uns vorgeschlagenen Arten modifizieren. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die oben genannten Tipps an manchen Modellen nicht oder nur auf eine andere Art und Weise als die beschriebene umsetzen lassen.

Wir weisen Sie weiterhin darauf hin, dass unter Umständen die Herstellergarantie für das von Ihnen erworbene Produkt erlischt, wenn Sie es dergestalt modifizieren. Weder die Hersteller noch wir haften für eventuelle Schäden, die bei der Modifizierung der Pflanztische entstehen.

Wir raten Ihnen daher, die oben genannten Modifikationen nur dann vorzunehmen, wenn Sie über handwerkliches Geschick und eine gewisse Erfahrung verfügen. Für die gegebenenfalls entstehenden Schäden tragen Sie das alleinige Risiko.

Zum nächsten Artikel: Nachbehandlung und Pflege
Zum Seitenanfang